Youth culture is dead - long live youth culture!

OpenFire Festival - Umsonst&Draußen

mit EBOW, Soffie, Kitana, Yeast Machine und Schmidt&Rathmann!

Am Samstag, den 13. Juli freuen wir uns darauf einem neuen Jugendfestival für Reutlingen - dem OpenFire Festival - einen bombastischen Startschuss zu ermöglichen!

Youtube 9mQsnBMFGo8

Youtube M-klKqj-7Lo

Youtube 2eeqalbvnzY

Youtube I3Ls83rVNKI

Youtube 3vLo-Yd-xgc

Leider wurde vor einigen Monaten bekannt, dass das lange Jahre sehr erfolgreiche Umsonst und Draußen "KuRT" zumindest dieses Jahr nicht durch den gleichnamigen Verein realisiert wird. Um die städtischen Gelder zu erhalten und weil es in Reutlingen natürlich so oder so ein Jugendfestival geben muss, haben sich eine Handvoll engagierte Jugendorganisationen (siehe links) zusammengesetzt, um mit Unterstützung von jugendART und dem franz.K ein neues Jugendfestival ins Leben zu rufen! Dieses Jahr wird es nur einen Tag stattfinden - dafür aber mit gleich drei durchstartenden Rap & Pop-Künstler*innen und zwei nicht weniger reinhauenden Local Acts!

Die Newcomerin SOFFIE hat mit ihrer Indie-Pop Band dieses Jahr schon die Charts gestürmt. Ihr Tophit „Für immer Frühling“ hat knapp 30 Millionen Aufrufe auf Spotify und einen festen Platz auf den Demos gegen Rechts eingenommen. Frontfrau Soffie traut sich auf der Bühne das zu sein, was ihr immer vorgehalten wurde: sie sei zu laut und dramatisch. Mittlerweile ist sie stolz darauf und genau das sieht und hört man in ihren Performances und Songs. Sie erschafft einen Raum, in dem Platz zum emotional sein und tanzen ist!

Weiter geht's mit der bosnisch-österreichische Rapperin KITANA, die authentische, manchmal unbequeme Geschichten aus ihrem Leben erzählt und damit bestimmt einigen jungen Reutlinger*innen aus der Seele spricht. Ihre Musik sticht auch aus der Masse an frischen Rap-Acts heraus, da sie häufig zu schnellen Elektro-Breakbeats rappt. Kitana ist ohne Zweifel ein Ausnahmetalent, ihre Songs erzeugen gleichermaßen Kopfnicken wie Gänsehaut und ihre Stimme bleibt nicht nur wegen den eingängigen Flows im Gedächtnis. Für sie ist Rap die Rettung - und sie ist die Rettung für Rap.

Headlinerin des Abends ist die Künstlerin EBOW, die ihre 10-jährige Jubiläumstour mit einem Liveprogramm quer durch ihre vier Alben feiert. Das Spektrum reicht von minimalistisch wuchtigem Trap-Rap, bis hin zu gefühlvollen R&B Balladen - oft mit klarer politscher Message! Ebow spielt bewusst mit bestimmten Widersprüchen und hält diese offen aus. Flexen mit Prada-Taschen oder schnellen Autos einerseits und politischer Kampf gegen alle Formen der Unterdrückung andererseits. Ebow darf alles!

Als erste überregional bekannte Band heizen euch die GrungeStonerIndieRocker von Yeast Machine ein! Geboren im 90s Grunge, aufgewachsen im Heavy Stoner und Fuzz, kreiert Yeast Machine aus Tübingen seit 2021 ihren eigenen, rohen Sound. Zwei Gitarren und Bass, psychedelisch atmosphärische Downtempo-Parts und ein rauer, abwechslungsreicher Gesang sind dabei charakteristisch für die Band. Mit Vocals, durch die der Geist von Jim Morrison hallt und Gitarren, die von allen Seiten zu erschlagen drohen.

Die lokale Live-Techno Party zum Festival Abschluss bringen euch Schmidt & Rathmann! Das sind Conny und Hannes, die elektronische Musik mit Live-Schlagzeug machen. Der Sound bewegt sich irgendwo zwischen Elektro-Metal, Techno und Zauberwald; träumerisch verspielt - direkt in die Fresse. Die beiden machen seit 2017 zusammen Musik, kümmern sich zu wenig aber spielen trotzdem auf verschiedenen Festivals und sonst wo. Live-Techno macht viel Laune!

Am 13. Juli wird also gute 6 Stunden lang die ganze Jugend Reutlingens und drüber hinaus eingeladen sein beim OpenFire Festival auf dem echaz.Hafen zu feiern - und das bei kostenlosem Eintritt - verpasst das nicht und sagt euren Leuten Bescheid - Reutlingens Kulturangebot ist grau und ihr seid die Rettung!

ACHTUNG: Einlass nur mit gültigem Ausweis!
Wenn ihr unter 16 Jahre alt seid, könnt ihr nur mit einer Erziehungsbeauftragung "Elternzettel" teilnehmen.
Mehr Infos und den Zettel zum ausfüllen findet ihr HIER!

Präsentiert von JGR, Fridays for Future, CSD, Jugendforum, JugendART & franz.K

Sponsoren / Förderer